Schmidts 12: Weingut Greiner

„Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“

Das Weingut Greiner im Markgräfler Land.

Das angenehm positive Zitat von Meister Eckhart passt so wunderbar zum Beginn des Frühjahrs, ist aber auch ein erklärter Leitsatz unserer Entdeckung des Monats Juni.

Für das recht junge Weingut (erster selbst vinifizierter Jahrgang 2017) ist der Zauber des Anfangs noch immer spürbar, eine aufregende Zeit, und doch spürt man – trotz aller Spannung im Glas – die Ruhe und Balance, die in diesen südbadischen Weinen steckt. Das liegt nicht zuletzt am Jungwinzer Maximilian Greiner, zunächst als Weinküfer ausgebildet, später Geisenheim-Absolvent, der also mit Erfahrung und einer klaren Vorstellung den Betrieb weit nach oben führen wird, jede Wette!

Neben Weiß- und Spätburgunder, Leitsorten in ganz Baden, ist es natürlich auch der Gutedel (Chasselas), der hier im Markgräflerland einfach in jeden Keller gehört! Ein einfacher Wein, ja, aber wenn er durch Korbpresse, sehr langes Hefelager und weder geschönt und ungefiltert auf die Flasche kommt, ist er ein kostbarer und unglaublich trinkiger Botschafter dieser herrlichen Rebsorte.

Wir sind der Ansicht, das lohnt sich unbedingt zu probieren. Damit auch Sie dann sagen können: Zeit, etwas Neues zu beginnen! Dem Zauber des Anfangs vertrauen! Wir sind dabei!

 

Weine vom Weingut Greiner:

Entdecke hier alle Weine vom Weingut Greiner

Back to the top

Log in

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen