Unser Restauranttipp des Monats: Bruderherz

foto_newsletter_220x189Brüderlich mit Herz und Hand, so geht’s zu in unserer Restaurantempfehlung für den November. Erst seit September 2016 empfängt das in der Nähe vom „Stutti“ gelegene „Bruderherz“ seine Gäste und setzt mit einer italienisch-französisch-polnisch-deutsch inspirierten Melange tatsächlich noch mal einen neuen kulinarischen Akzent in der kunterbunten Gastronomie-Szene der Hauptstadt. Bislang war es bei den Brüder Tomek & Michal so: der eine hat gut gegessen, der andere gut gekocht. Sehr gut sogar. Bruderherz Tomek lernte in renommierten Häusern wie dem „Lux“ und dem „Schwarzen Raben“ und intensivierte seine Liebe zur italienischen Küche während einer zweijährigen Expedition auf Sizilien. Zu ihrer Entscheidung, ein gemeinsames Restaurant zu eröffnen, kann man die beiden Brüder und vielmehr uns Genussfreunde in Berlin nur gratulieren!

Die mediterran-mitteleuropäische Küche bietet neben einem Brandenburger Rehrücken mit Maronenpüree, einer französischen Quiche und polnischen Pierogi auch exzellentes Vitello Tonnato und hausgemachte Pasta.

foto_homepage_220x189Der Gastraum im Bruderherz gibt mit seinem hellen und klaren Ambiente ein Versprechen für eine richtig gute Zeit ab, welches das Team mehr als halten kann. Es geht hier so warmherzig und familiär zu, dass man sich nicht ganz sicher ist, nicht im Wohnzimmer der Sokolowskis gelandet zu sein.
Auf der kleinen, aber feinen Weinkarte finden sich vor allem deutsche Weingüter mit klangvollen Namen wie Ansgar Clüsserath (Mosel), die Pfälzer Granden Reichsrat von Buhl, von Winning und Philipp Kuhn, Salwey (Baden) oder BattenfeldSpanier (Rheinhessen). Ergänzt von italienischen Erzeugern wie Franco Molino (Piemont), Ampeleia (Toskana) und Conti Zecca (Apulien).

BRUDERHERZ
RESTAURANT | CATERING

Leonhardtstraße 6
14057 Berlin
Tel       030 | 3385 2077
Mail    kontakt@bruderherz-restaurant.de
Web  www.bruderherz-restaurant.de

Back to the top

Log in