Weingut Philipp Kuhn – Laumersheim

philipp_kuhn_portrait_220x189Vielfalt muss gekonnt sein: Kaum ein Zweiter beherrscht so viele Rebsorten & Stile auf diesem Niveau
Im Gegensatz zu seinem geliebten FCK holte Philipp Kuhn in den vergangenen Jahren einige Titel in die Pfalz und zeigt sich als echter Allrounder: Er erhielt den Deutschen Rotweinpreis (Vinum) für Spätburgunder, Frühburgunder und Merlot, für seine trockenen Rieslinge den „Deutschen Rieslingpreis (Feinschmecker) und „Riesling Champion“ (Vinum) oder den „Goldaward“ (Decanter, London) für eine Riesling TBA aus dem Kirschgarten. Wenn wir auch sonst keine Fans einer großen Rebsortenvielfalt in einem Weingut sein mögen, hier passt sie und Philipp Kuhn sorgt bei uns immer wieder für große Augen und staunende Gaumen.

Infos zum Weingut Philipp Kuhn

Zum Gesamtsortiment des Weinguts im Shop


Auswahl Rotweine von Philipp Kuhn:
Auch wenn Philipp Kuhn in letzter Zeit vor allem mit seinen Rieslingen Preise einheimst, berühmt geworden ist er in jungen Jahren mit seinen ausgezeichneten Rotweinen. Dabei stechen natürlich seine Spätburgunder aus den Lagen Steinbuckel & Kirschgarten hervor. Spannend sind aber auch innovative und experimentelle Weine, wie etwa der streng limitierte, (unseres Wissens) einzige pfälzer Sangiovese – der sich hinter seinen Vettern aus der Toskana keineswegs verstecken muss!


Auswahl Weißweine von Philipp Kuhn:
Wer Philipp Kuhn einst als einen der spannendsten und besten Winzer im deutschen Rotwein-Bereich kennengelernt hat, dem ist vielleicht gar nicht aufgefallen, dass der Preisregen in den letzten Jahren vor allem seine Weißweine trifft. Seine großen Rieslinge, genauso wie die präzisen Guts- und Ortsweine, begeistern Juroren und Publikum gleichermaßen.

Große Gewächse vom Weingut Philipp Kuhn:


Infos zum Weingut Philipp Kuhn



Steckbrief Weingut Philipp Kuhn


Anbaugebiet/Adresse:
Grosskarlbacher Straße 20
67229 Laumersheim (Pfalz)

Inhaber/Betriebsleiter/Kellermeister:
Philipp Kuhn

Rebfläche:
37 ha

Flaschenproduktion:
180 000

Wichtigste Rebsorten:
Riesling (25%), Spätburgunder (20%), weiße Burgundersorten (25%)

Wichtigste Bodentypen:
Kalksteinfels, Kalkmergel, Löss, Quarzsand

Wichtigste Einzellagen:
Laumersheimer Kirschgarten, Laumersheimer Steinbuckel, Großkarlbacher Burgweg, Kallstadter Saumagen, Zeller Schwarzer Herrgott

Mitgliedschaften & Auszeichnungen:

VDP. Die Prädikatsweingüter (seit 2008)

FAIR’N GREEN

 


Vom VDP-Spitzentalent zur festen Größe

Normalerweise landen Spitzentalente aus der Pfalz beim FCK „uffm Betze“. Das war auch bei Philipp Kuhn der Fall. Man schätzte die Vielseitigkeit, die Konstanz und die Präzision in seinem Spiel. Für ihn als (ehemaliges) „VDP-Spitzentalent“ fand dieses allerdings nicht auf dem Rasen, sondern im mondänen VIP-Bereich des Stadions statt, wo er gemeinsam mit Sportdirektor Stefan Kuntz einen besonderen Rotwein präsentierte. In seiner Winzerkarriere holte er schon viele Titel nach Laumersheim und zeigt sich als echter Allrounder.
Im Übrigen hat das Weingut unseren Schicksalsglauben ziemlich gestärkt. Als sich – eher unfreiwillig – die Wege mit einem anderen Weingut der Region trennten, reisten Carsten und Anja Schmidt spontan in die schöne Pfalz, um einen Nachfolger zu finden. Philipp Kuhn war zu dieser Zeit schon eine bekannte Größe. Dass er damals ein ebenso großes Interesse an einer gemeinsamen Zukunft zeigte, war für uns – wie sich heute zeigt – ein Hauptgewinn! Manchmal muss man wohl einen Schritt zurückgehen, um zwei nach vorne zu kommen!

Man muss auch mal einen Schritt zurückgehen

Kaum zu glauben, aber nun ist es auch schon wieder über 20 Jahre her, dass Philipp Kuhn das elterliche Weingut übernommen hat. Die Entwicklung des Laumersheimers seit 1994 ist eine einzige Erfolgsstory. Eine Aufzählung der Pfälzer Spitzenwinzer ohne Philipp Kuhn ist möglich, aber sinnlos! Herrliche Geschmackserlebnisse, die wir genauso liebgewonnen haben, wir das burschikose, humorvolle Naturell des Winzers.


Portrait: Philipp Kuhn im Rahmen der Fallstaff WeinTrophy 2017

 

Zum Gesamtsortiment des Weinguts im Shop


Sie haben einen bestimmten Wein vom Weingut nicht in unserem Sortiment gefunden?
Sie suchen spezielle oder gereifte Jahrgänge?
Schicken Sie uns gerne eine Mail – vielleicht können wir helfen:

christoph.arend@weinladen.com


Probiergenuss mit Philipp Kuhn

Back to the top

Log in