Wein aus der Provence

Der Name dieser so pittoresken Region geht auf die Römer zurück, die im Jahre 154 v. Chr. Die „Provincia Romana“ gründeten. Weinbau gab’s hier allerdings schon viel früher. Seit dem 6. Jh. durch die Griechen, wahrscheinlich aber sogar schon durch die Kelten. Auf den rund 25.000 ha Rebfläche (immerhin ein Viertel der deutschen Gesamtfläche) wachsen neben seltenen, autochthone Rebsorten auch vom Rhonetal und Languedoc-Roussillon bekannte Größen wie Carignan, Cinsaut, Grenache Blanc & Noir, Mourvèdre und Syrah. Das Alleinstellungsmerkmal der Provence liegt im hohen Anteil der Roséweine: ungefähr 50%! (40% Rotwein, 10% Weißwein)

  • Maison Saint Aix – Jouques

 

 

Back to the top

Log in

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen