Wein aus dem Friaul

Friaul: Ganz am Rande – aber im Zentrum der italienischen Weinkultur

Die autonome Region Friaul-Julisch Venetien besteht in der heutigen Form erst seit 1963. Sie liegt im äußersten Nordosten des Landes an der Grenze zu Slowenien und Österreich. Berühmt ist die Region vor allem für ihre Weißweine, die neben den weltreisenden Pinot Grigio, Chardonnay und Sauvignon Blanc auch reizvolle regionale Sorten wie Ribolla Gialla, Friulano (früher eher als Tocai bekannt) oder den roten Refosco zu bieten haben. Typisch für die Region sind trockene, sortenreine Weine und ein hoher Anteil an Qualitätsweinen. Für viele die Weißweinregion Italiens.

  • bragato_sw_190x150Antonio Bragato – San Giovanni al Natisone
Back to the top

Log in

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen