Wein aus Andalusien

Andalusien: Sherry als Weltkulturerbe!

Andalusien – welch faszinierende Kulturregion Europas! Allein die Erwähnung ihrer berühmten Städte wie Sevilla, Malaga, Granada oder Córdoba gleicht dem Aufziehen einer Perlenkette. So groß die kulturelle Vielfalt auch sein mag, beim Wein konzentriert sich alles nur auf einen: den Sherry! Dieser wohl berühmteste Dessertwein der Welt ist schon eine pfiffige Geschäftsidee: Wenn die Gegend schon die heißeste Spaniens ist und ohnehin alkoholstarke Weine hervorbringt, kann man das Ganze auch gleich „aufbessern“. Die rund 20 % Alkohol brachten den Sherry in eine für Transporte ziemlich vorteilhafte „stabile Seitenlage“, die ihn auch längere Schiffsreisen überstehen ließ. Genial, beispiellos und ungemein praktisch ist das „Solera“ genannte Verschnittsystem, mit dem ein jahrgangsübergreifender, wieder erkennbarer Stil ermöglicht wird. Der namentlich auf die Stadt Jerez de la Frontera (eigentlich auf das arabische „Sherish“) zurückgehende Wein ist hier „kulturelles Welterbe“ und dürfte der berühmteste Dessertwein der Welt sein. Unglaublich vielseitig und variantenreich!

  • enelogo_sw_190x150Emilio Lustau – Jerez de la Frontera
Back to the top

Log in

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen