Wein aus Campo de Borja

Campo de Borja: Garnacha, ziemlich cool

Das südlich von Rioja und Navarra gelegene Anbaugebiet Campo de Borja, seit 1980 eine eigene „D.O.“, mag (noch) zu den unbekannteren Spaniens gehören. Dennoch oder gerade deshalb kommen von hier großartige Weine, die trotz hoher Meriten mit einer ausgesprochen verbraucherfreundlichen Preisstruktur erfreuen. Die kahlen, steinigen Weine sind wertvolle Fußnoten des mächtigen, bis 2.316m hohen Moncayo-Massivs. Hier sorgen kühle Nächte für ein üppiges Potenzial an feinem Säurespiel, Eleganz und Finesse, was keine der regionalen Rebsorten so zu nutzen weiß wie die Garnacha.

  • Borsao_sw_190x150Bodegas Borsao – Borja
Back to the top

Log in

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen