Test: Empfehlungen der Mitarbeiter


Geheimtipp: Unbekanntes Spanien

„Pittacum“ Barrica D.O. trocken

„Dieser doch sehr kraftvolle Rotwein aus dem eher unbekannteren Anbaugebiet Bierzo in Spanien überzeugt mich durch seine tiefrote Farbe, die Cassisnoten und vor allem den langen Nachhall von Tabak und Mineralität. Ein Wein für fast jeden Anlass bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis mehr als stimmt!“

Kerstin Beckmann
Filialleiterin – Berlin Prenzlauer Berg


Aperitif-Tipp: Exklusiv beim Weinladen Schmidt

Blanc de Blancs Sekt Brut Nature

„Die Cuvée aus Chardonnay und Weißburgunder besticht durch ihre Mineralität und Saftigkeit. Dieser Brut Nature Sekt ist sehr trocken ausgebaut, hat eine knackige, animierende Säure und ist einfach ein großartiger Aperitif!“

Kerstin Beckmann
Filialleiterin – Berlin Prenzlauer Berg



Riesling-Tipp: QbA mit mächtig Power

Reiterpfad Riesling QbA trocken

„Dieser Riesling hat wirklich Power! Er ist gehaltvoll ohne zu kräftig zu sein, hat eine ausgewogene Säure und eine Aromenvielfalt, die an Birne, Zitrus und Kräuter erinnert. Ob zu einem Risotto mit Fisch oder einer Vesperplatte – dieser Wein ist der perfekte Begleiter!“

Kerstin Beckmann
Filialleiterin – Berlin Prenzlauer Berg



Naturwein-Tipp: Ein ungewöhnlicher Grüner Veltliner

Achtung! Grüner Veltliner

„Die Vorwarnung ist gemein, aber hilfreich: Dies ist ein absolut ungewöhnlicher Veltliner, ein goldgelber, maischevergorener Naturwein mit straffen, aber nicht irritierenden Tanninen und jeder Menge Herz. Steht voll im Saft und verführt sämtliche Sinne zum Schwärmen, ist unglaublich präsent, ohne jedoch irgendetwas zu oktroyieren. „

Karsten Paul
Filialleiter – Berlin Hermsdorf



Riesling-Tipp: Ein Gutswein als Vorgeschmack auf seine groß gewachsenen Brüder

Riesling QbA trocken I Gutswein

„Höllberg, Heerkretz, das sind die großen, herausragenden Monolithen des Weinguts, auch der Porphyr ist großes Kino. Aber schon dieser Gutswein alleine, mit seinem ausgeprägten Duft nach grünem Apfel und Pfirsich, gibt mehr als eine Ahnung davon, was bei Daniel Wagner möglich ist.
Waren meine beiden anderen Lieblingsweine eher hochpreisig, bleibe ich hier bescheiden: Dies wäre der perfekte Wein, den ich mir zum Ausschank auf meiner Beerdigungsfeier wünschte, jedoch würde ich dann gar nicht mehr sterben wollen…“

Karsten Paul
Filialleiter – Berlin Hermsdorf



Geschenk-Tipp: Klassiker, der innen wie außen eine perfekte Figur macht

Gigondas „Cuvée Vieilles Vignes“

„Nicht nur optisch ist die stilistische Verwandtschaft zum nahen Nachbarn Chateauneuf du Pape deutlich erkennbar. Mit seinen Rhone-typischen Rebsorten Grenache, Syrah und Mourvedre präsentiert sich der Gigondas mit opulenten Frucht und einer kraftvollen Würze, aber dennoch geschmeidig und nachhaltig am Gaumen. Ein absoluter Klassiker im Weinladen-Sortiment. Ideal als repräsentatives Weingeschenk und auch zum Weihnachtsbraten.“

Andreas Kinzler
Filialleiter – Berlin Lichterfelde



Alpen-Tipp: Urtypischer Veltliner mit kolossalem Trinkvergnügen

Grüner Veltliner, Weinviertel DAC“

„Ein urtypischer Veltliner mit seinen saftigen Aromen von grünen Äpfeln, reifer Birne und frischen Zitrusnoten. Am Gaumen zeugen eine mineralische Würze und eine lebendigen Säurestruktur vom großen Talent der jungen Weinviertel Winzerin Ingrid Groiss.
Riesen Trinkspaß aus dem Alpenland!“

Andreas Kinzler
Filialleiter – Berlin Lichterfelde



Schwaben-Tipp: Exklusiv beim Weinladen Schmidt

Blaufränkisch QbA trocken

„Straight outta Schwaben: Ein kühler und zarter Blaufränkisch mit anregendem Mundgefühl für zwischendurch oder auch als Speisebegleiter zu Wild für die dunkle Jahreszeit.
Ultra lecker!“

Oliver Raunjak
Stellv. Filialleiter – Berlin Prenzlauer Berg



Amphoren-Tipp: Der spezielle Sizilianer

„Rami“ IGP Terre Siciliane trocken

„Nicht nur die goldene Sonne glänzt in Sizilien – sondern auch der aus den beiden lokalen Rebsorten Grecanico und Insolia gekelterte Rami. Wer auf Authentizität Wert legt, wird bei diesem in der Amphore ausgebauten Wein großen Spaß haben.
Das Wort „freaky“ passt hier ziemlich gut – definitiv ein besonderer Wein!“

Oliver Raunjak
Stellv. Filialleiter – Berlin Prenzlauer Berg



Spätburgunder-Tipp: Der Frühe für Fans von Spätem

Frühburgunder „Reserve“ QbA trocken

„Als Spätburgunder-Fanatiker sollte man sich dieses Tröpfchen nicht entgehen lassen: Den Frühburgunder von Philipp Kuhn aus der Pfalz. Samtig frisch mit dunkelbeerigen Komplexen und ein wenig Würze vom Barrique-Ausbau, bringt das Ganze trotzdem Kraft mit – Balance to the point! Super für jetzt gleich oder auch für den Keller geeignet! „

Oliver Raunjak
Stellv. Filialleiter – Berlin Prenzlauer Berg



Grauburgunder-Tipp: Kraftvoller Rheinhesse

Grauburgunder Qvinterra“ QbA trocken

„Ein kraftvoller Grauburgunder aus Rheinhessen mit Mineralität und feiner Säure.
Zu einem goldbraun gebackenen Bagel mit Sesam der perfekte Begleiter!“

Vanessa Rückert
Stellv. Filialleiterin – Berlin Hermsdorf



Riesling-Tipp: Große Spannung steckt in diesem Gewächs

HIPPING Riesling GROSSES GEWÄCHS trocken

„Ein bemerkenswerter Riesling mit Kraft, Mineralität und Sanftheit. Da kommt Spannung auf! Limette, weißer Pfirsich und angeröstete Nüsse runden diesen einmaligen Riesling ab.
Wir erfreuen uns an diesem tollen Jahrgang!“

Vanessa Rückert
Stellv. Filialleiterin – Berlin Hermsdorf



Weißburgunder-Tipp: Verspielt & konzentriert

Siefersheim, Weißburgunder QbA trocken

„Ungemein kraftvoller Weißburgunder mit viel Saft und filigraner Säure.
Wirkt super lebendig und verspielt – trotz hoher Konzentration und feinem Schmelz.
Der gekonnte Ausbau im 600l Halbstückfass macht diesen Wein zur einer absolut runden Sache!“

Mohamed Ayad
Weinfachverkäufer – Berlin Prenzlauer Berg



Champagner-Tipp: Puristischer Frischekick

Blanc de Blancs Premier Cru Brut Nature

„Dieser Frischekick für den Gaumen ist einfach unglaublich.
Präzise und klar, rassig ohne Ende – herrlich!
Ein puristischer Champagner, der bei mir jedes Mal aufs Neue einen bleibenden Eindruck hinterlässt!“

Mohamed Ayad
Weinfachverkäufer – Berlin Prenzlauer Berg



Autochthoner-Tipp: Überraschend unakademische Weinkultur

Teroldego Rotaliano IGT Vigneti delle Dolomiti trocken

„Ich mag an diesem Wein seine kühle, kernige Frucht – und gleichzeitig diese warmherzige Würze.
Kantig und doch elegant.
Für mich definitiv ein Wein mit Charakter, den man einfach gern haben muss!“

Mohamed Ayad
Weinfachverkäufer – Berlin Prenzlauer Berg



GG-Tipp: Überraschend frühreif!

HERRENBERG, Riesling GROSSES GEWÄCHS trocken

„Große Lage, großer Wein – schmeckt schon heute!“

Detlef Bittner
Filialleiter – Berlin Westend


Back to the top

Log in